Aus Elgato wird Eve Systems. Das teilte das Münchner Unternehmen über eine Pressemitteilung mit. Künftig möchte man sich ausschließlich auf den HomeKit Markt konzentrieren.

Bereits 2016 trennte sich Elgato von EyeTV, mit dem der Fernsehempfang zunächst über den PC und Mac, später dann auch über mobile Endgeräte möglich war. Übrig blieb Elgato Gaming und die erstmals 2015 eingeführten HomeKit Produkte unter dem Namen Elgato Eve.

Eve Systems Produkte

Nun trennt sich Elgato samt Namen auch noch von der Gaming Sparte. Da die Marke Elgato nach eigenen Aussagen untrennbar mit den Gaming Produkten verbunden ist, arbeitet das Unternehmen künftig unter dem Namen Eve Systems. Elgato Gaming geht an den US-amerikanischen Gaming Zubehörspezialisten Corsair und wird dort als eigenständige Marke weitergeführt.

Eve Systems wird sich hingegen ausschließlich auf den HomeKit Markt konzentrieren und künftig fokussiert an neuen Eve Produkten arbeiten. Mit insgesamt 15 Geräten ist Eve Systems schon jetzt einer der größten Anbieter von HomeKit Geräten.

Erst kürzlich hat das Unternehmen mit Eve Aqua zur Steuerung der Gartenbewässerung und der Dekolampe Eve Flare zwei neue Produkte veröffentlicht. Zudem soll schon bald eine überarbeitete Version des Eve Rooms auf den Markt kommen. Wir sind gespannt, mit welchen neuen Geräten uns Eve Systems in Zukunft noch überraschen wird.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.