Der Aqara Bewegungssensor P1 ist einer der neuesten Sensoren von Aqara. Er bietet einige Vorteile gegenüber anderen HomeKit-Bewegungsmeldern, wie etwa die lange Batterielaufzeit und die schnelle Reaktionszeit dank Zigbee 3.0. Letzteres bedeutet natürlich, dass auch der Aqara Motion Sensor P1 einen entsprechenden Hub des Herstellers voraussetzt.

Aqara Motion Sensor P1 Lieferumfang
Lieferumfang

5 Jahre Batterielaufzeit

Batteriebetriebene HomeKit-Geräte können zwar frei platziert werden, ein häufiger Batteriewechsel kann das Nutzererlebnis allerdings auch schnell trüben. Bei einer Batterielaufzeit von bis zu fünf Jahren rückt das bei dem Aqara Motion Sensor P1 allerdings in den Hintergrund. Da wir den Sensor selber erst seit wenigen Wochen im Einsatz haben, können wir die Batterielaufzeit natürlich noch nicht bestätigen. 😉

Aqara Motion Sensor P1 Vergleich
Links: Vorgängermodell – Rechts: Der neue Aqara Motion Sensor P1

Um eine solche Laufzeit zu realisieren, hat Aqara nicht nur an der Effizienz geschraubt. Statt einer Knopfzelle hat der Hersteller gleich zwei Batterien unter dem Sensor platziert. Dadurch ist das “Kinn” etwas länger geworden, im Vergleich zum Vorgänger.

Einstellbare Auslösedauer und Empfindlichkeit

Während noch immer viele Bewegungsmelder auf eine fixe Auslösedauer setzen, kann die Zeit, nach der der Sensor nach erkannter Bewegung wieder zurückgesetzt wird, bei dem neuen Bewegungsmelder von Aqara eingestellt werden. Du kannst dich hierbei zwischen einer und 200 Sekunden entscheiden. Erkennt der Sensor eine Bewegung, bleibt dieser für die eingestellte Dauer auch in HomeKit aktiv.

Einstellungsoptionen der Aqara-App

Zudem kann auch die Empfindlichkeit eingestellt werden. Hierbei hast du die Wahl zwischen hoch, mittel und niedrig. Je nach gewählter Einstellung verändert sich die Entfernung, auf die der Sensor Bewegungen erkennt. Bei einem Sichtfeld von 170° erkennt der Sensor Bewegungen auf bis zu 2m, innerhalb von 150° sind es 7m.

Aqara Motion Sensor P1 in Apple HomeKit

Zigbee 3.0 Hub vorausgesetzt

Verbunden wird das Gerät über Zigbee 3.0. Das bedeutet eine schnelle Reaktionszeit, setzt aber auch einen kompatiblen Hub von Aqara voraus. Hast du noch den ersten Aqara Hub im Einsatz, ist der neue Bewegungsmelder leider nicht kompatibel. Alle anderen Hubs des Herstellers sind jedoch kein Problem. In dieser Übersicht haben wir alle Hubs mit den Vor- und Nachteilen gelistet.

Flexibler Sensor mit langer Batterielaufzeit

Im Gegensatz zu vielen anderen HomeKit-Bewegungsmeldern, gibt es bei dem neuen Aqara Motion Sensor P1 einige Einstellungsoptionen. Neben der Empfindlichkeit lässt sich auch die Auslösedauer definieren. Möchtest du etwa im Flur das Licht nach erkannter Bewegung für mindestens zwei Minuten eingeschaltet lassen, ist das mit dem neuen Gerät von Aqara kein Problem. Durch gleich zwei Knopfzellen soll der Sensor eine Batterielaufzeit von bis zu fünf Jahren erreichen. Die Reaktionszeit ist dank Zigbee 3.0 fast ohne Verzögerung. Du bekommst den Aqara Motion Sensor P1 ab sofort bei Amazon. Mit dem Coupon EUMOTIONPI sparst du 10%.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.