Unterputzschalter werden in der Regel hinter Lichtschaltern angebracht, um die angeschlossene Lampe intelligent zu steuern. Häufig ist jedoch entweder kaum Platz in der Unterputzdose oder der Neutralleiter fehlt. Das chinesische Unternehmen Evvr hat nun ein zweigeteiltes Modul vorgestellt, das beide Probleme lösen soll.

Im Gegensatz zu den bisherigen Lösungen von Aqara, Bosch und Fibaro, setzt der Unterputzschalter von Evvr nicht auf ein einzelnes Modul, sondern auf zwei. Während der größere Teil an der Lampe angebracht wird, wird der optionale und deutlich kleinere Teil in der Unterputzdose hinter dem Lichtschalter montiert.

Das zweigeteilte Design bietet zwei entscheidende Vorteile: Zum einen benötigt der Smart Switch, der hinter dem Wipp- oder Tastschalter angebracht wird, deutlich weniger Platz. Zum anderen wird kein Neutralleiter benötigt, wodurch das Gerät auch für ältere Elektroinstallationen interessant ist, bei denen der Neutralleiter häufig fehlt.

Da das Gerät mit einer Spannung von 85 bis 245V umgehen kann, ist der Evvr In-Wall Relay Switch sowohl für den amerikanischen als auch für den europäischen Markt geeignet. Das Unternehmen bietet die Module sowohl mit Wi-Fi als auch mit Zigbee oder Z-Wave an. Während die Wi-Fi-Variante nativ HomeKit unterstützt, dürfte sich auch das Modell mit Z-Wave über den Hub von Thinka in HomeKit einbinden lassen.

Aktuell sind lediglich die beiden Varianten mit Zigbee und Z-Wave lieferbar. Gegenüber unseren Freunden von HomeKitNews hat das Unternehmen jedoch geäußert, dass auch die native HomeKit-Version mit Wi-Fi im Laufe des nächsten Monats wieder lieferbar sein soll. Bislang sind die Geräte jedoch ausschließlich über den Shop des Herstellers erhältlich und dieser liefert bislang nur in die Vereinigten Staaten und nach Portugal. Allerdings ist das Unternehmen momentan auch in anderen Ländern auf der Suche nach Vertriebspartnern.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.