Automation der Woche

Zufällige Anwesenheitssimulation

In zufälligen Räumen das Licht einschalten

Die Urlaubssaison hat begonnen und wir möchten euch heute zeigen, wie ihr eine etwas andere Anwesenheitssimulation in HomeKit realisieren könnt. Dazu positionieren wir in unserer Einfahrt einen Bewegungsmelder, der nachts zufällig, in einem von der Einfahrt einsehbaren Raum, das Licht einschaltet und nach einer Weile automatisch wieder aus. Geht also jemand in unsere Einfahrt, sieht die Person, wie im Haus das Licht eingeschaltet wird.

Für die Umsetzung verwenden wir einen Eve Motion. Die Dauer der Bewegungserkennung haben wir auf 3 Minuten gestellt. Nach dieser Zeit schalten wir in einer zweiten Automation das Licht automatisch wieder aus.

Kümmern wir uns nun um das zufällige Einschalten einer Lampe. Dazu gehen wir in Apples Home-App und erstellen eine neue Automation. Als Auslöser verwenden wir „Wenn ein Sensor etwas entdeckt“ und wählen anschließend unseren Bewegungsmelder in der Einfahrt aus.

Automation mit Bewegungsmelder erstellen

Im nächsten Schritt setzen wir das Häkchen bei „Entdeckt Bewegung“. Da das Licht nur nachts und wenn sich niemand zu Hause befindet eingeschaltet werden soll, fügen wir als zeitliche Bedingung „Nachts“ und als personenabhängige Bedingung „Wenn niemand zu Hause ist“ hinzu.

Zeitliche und personenabhängige Bedingung zur HomeKit Automation hinzufügen

Über „Weiter“ gelangen wir zur Auswahl der Geräte und Szenen. Allerdings gehen wir ganz unten auf „In Kurzbefehl konvertieren“ und löschen die leere Aktion „Szenen und Geräte festlegen“.

HomeKit Automation in Kurzbefehl konvertieren

Da das Licht zufällig in einem von drei Räumen eingeschaltet werden soll, fügen wir als neue Aktion „Zufallszahl“ hinzu und tragen als Minimum „1“ und als Maximum „3“ ein.

Zufallszahl in HomeKit Automation generieren

Nun müssen wir überprüfen, welche Zufallszahl generiert wurde. Dazu fügen wir „Wenn“ als neue Aktion hinzu und wählen als „Eingabe“ „Magische Variable“ und anschließend unsere Zufallszahl aus.

Zufallszahl prüfen

Als Bedingung nutzen wir „ist“ und tragen als Zahl „1“ ein.

Prüfen ob Zufallszahl gleich 1

In diesem Fall soll im Flur das Licht angehen. Wir fügen also „Zuhause steuern“ zwischen „Wenn Zufallszahl ist 1“ und „Sonst“ hinzu und schalten unsere Lampe im Flur ein.

Lampe im Flur einschalten

Falls unsere Zufallszahl ungleich eins ist, müssen wir prüfen, ob die Zahl gleich zwei ist. Dazu fügen wir eine weitere „Wenn“-Aktion zwischen „Sonst“ und „Ende von Wenn“ hinzu und überprüfen in diesem Fall „Zufallszahl ist 2“.

Zufallszahl gleich zwei prüfen

Hierbei soll die Lampe im Wohnzimmer eingeschaltet werden. Zwischen „Wenn Zufallszahl ist 2“ und „Sonst“ fügen wir dazu die Aktion „Zuhause steuern“ hinzu und schalten die Wohnzimmerlampe entsprechend ein.

Wohnzimmerlampe-einschalten

Sollte die Zufallszahl weder eins noch zwei sein, kann die Zufallszahl nur noch gleich drei sein. Deshalb müssen wir das nicht extra über eine weitere „Wenn“-Aktion prüfen, sondern können einfach zwischen dem letzten „Sonst“ und dem vorletzten „Ende von Wenn“ die dritte Lampe in der Küche einschalten.

Küchenlampe-einschalten

Über „Weiter“ und „Fertig“ wird die Automation erstellt und aktiviert. Da wir die automatische Deaktivierung bei Automationen in Verbindung mit Kurzbefehlen nicht nutzen können, müssen wir zum Ausschalten der Lampen eine weitere Automation anlegen. Als Auslöser nutzen wir wieder „Wenn ein Sensor etwas entdeckt“ und den Bewegungsmelder, in diesem Fall setzen wir das Häkchen allerdings bei „Beendet das Erkennen von Bewegung“.

Die zeitlichen und personenabhängigen Bedingungen setzen wir exakt so, wie schon bei unserer ersten Automation, also „Nachts“ und „Wenn niemand zu Hause ist“.

Zeitliche und personenabhängige Bedingung hinzufügen

Als Nächstes wählen wir unsere drei Lampen aus und deaktivieren diese im darauffolgenden Schritt.

Lampen ausschalten

Über „Fertig“ wird auch unsere zweite Automation erstellt. Das war es auch schon. Wenn niemand zu Hause ist, wird nachts über den Bewegungsmelder für drei Minuten in einem zufälligen Raum das Licht eingeschaltet. Das dürfte den ein oder anderen ungebetenen Besucher wieder zum Verschwinden bewegen.

Mehr Inspirationen gefällig? 💡
Durchstöbere alle HomeKit Automationen der Woche.