Bei den Neuankündigungen während der CES darf natürlich auch Signify mit Philips Hue nicht fehlen. Der Hersteller hat mit einem Unterputzmodul, einem neuen Dimmerschalter, einem Wandfluter und einer Outdoor-Wandleuchte gleich vier neue Geräte im Gepäck.

Philips Hue Unterputzmodul

Auf das Unterputzmodul von Philips Hue dürften schon viele gewartet haben. In der Unterputzdose hinter dem Lichtschalter installiert, soll so eine dauerhafte Stromversorgung sichergestellt werden und herkömmliche Wandschalter smart gemacht werden. Für knapp 40€ als einzelner Schalter bzw. 70€ für einen Doppelpack soll das neue Gerät noch im Frühjahr auf den Markt kommen.

Philips Hue Unterputzmodul

Philips Hue Dimmerschalter

Der neue Philips Hue Dimmerschalter ist die Weiterentwicklung des bereits erhältlichen Schalters. Der ursprüngliche Ein-Schalter wird bei der neuen Version zum Ein- und Aus-Schalter. Die bislang getrennten Schalter zum Dimmen sind nun optisch ein einziger geworden und der Aus-Schalter ist ein frei belegbarer Schalter für Lichtszenen. Der neue Dimmerschalter soll ab Ende Januar für knapp 20€ zu haben sein.

Philips Hue Dimmerschalter

Philips Hue Amarant

Möchtet ihr einen großflächigen Bereich im Garten in farbigem Licht erstrahlen lassen, hat Signify künftig mit der Philips Hue Amarant das passende Produkt für euch. Der neue lineare Scheinwerfer ist Teil des Niedervolt-Portfolios und kann damit ganz einfach mit anderen Lampen gemeinsam angeschlossen werden. Ab Ende Januar soll es Philips Hue Amarant für knapp 150€ geben.

Philips Hue Amarant

Philips Hue Appear

Die Philips Hue Appear Outdoor-Wandleuchte soll künftig auch in gebürstetem Edelstahl erhältlich sein. Die Lichtkegel nach oben und unten können in Weiß oder in einer von über 16 Millionen Farben leuchten. In Schwarz ist die Lampe bereits seit Längerem erhältlich. In gebürstetem Edelstahl soll die Philips Hue Appear ab Ende Januar für rund 150€ verfügbar sein.

Philips Hue Appear

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.