Aqara hat heute in den sozialen Medien interessante Bilder von einigen der künftigen Produkte veröffentlicht, die nicht nur Geräte aus den uns bekannten Kategorien zeigen, sondern auch mindestens ein neues Produkt, das in vielerlei Hinsicht sehr spannend ist. Da die Veröffentlichung dieser Produktbilder nicht viel verrät, können wir nicht viel über sie sagen, obwohl bei allen vier Produkten bestätigt ist, dass sie HomeKit-kompatibel sein werden.

Links: Smart Bathroom Heater T1 – rechts: Aqara Curtain Motor H1

Das erste dieser Geräte ist für das Badezimmer gedacht und heißt grob übersetzt “Smart Bathroom Heater T1”. Dabei handelt es sich im Grunde um einen Deckenventilator, der je nach Bedarf für kühle oder warme Luft sorgen kann. Er verfügt über einen Doppelmotor mit 2.800W für eine schnelle Erwärmung und soll dank des Lüftungsdesigns und der Steuerung für eine gleichmäßige Luftverteilung sorgen.

Das zweite Produkt ist der Aqara Curtain Motor H1, der mit einer eigenen Führungsschiene arbeitet und einen Doppelmotor zur Steuerung der Vorhänge auf beiden Seiten verwendet. Der Motor verfügt über drei verschiedene Geschwindigkeiten, was für Aqaras Vorhangmotoren eine Neuheit ist.

Links: Aqara Smart Lock D200 – rechts: Aqara Panel S1E

Als nächstes kommt ein weiteres neues Smart Lock – das Aqara D200. Wie die jüngsten Angebote des Unternehmens, das A100 (Pro, Zigbee) und das D100 Zigbee, funktioniert auch das D200 sowohl mit Apple HomeKit als auch mit Apple HomeKey. Wie das D100 ist auch dieses Schloss vollautomatisch und lässt sich über die bereits erwähnte HomeKey-Funktion, die Fingerabdruckerkennung, die Tastatur, NFC und den manuellen Schlüssel öffnen. Es verfügt jedoch auch über eine 3D-Gesichtserkennung, die der Technologie ähnelt, die für Apples Face ID in neueren iPhones verwendet wird. Zudem hat es eine eingebaute Türklingel.

Das letzte Gerät scheint eine Aktualisierung des Aqara S1-Schalters zu sein. Die Promo-Bilder scheinen ein Design zu zeigen, das eine Menge Anpassungsmöglichkeiten bietet. Wir sind uns allerdings nicht sicher, welche Unterschiede es sonst noch im Vergleich zum Vorgänger gibt.

Die heute vorgestellten Produkte werden es aller Voraussicht nach in absehbarer Zeit nicht nach Europa schaffen. Wenn du die Livestreams von Aqara in den letzten 6-8 Monaten verfolgt hast, weißt du, dass das Unternehmen noch in diesem Jahr weitere Produkte vorstellen möchte, darunter die erste HomeKit-kompatible Videotürklingel von Aqara. Wir sind gespannt, welches Gerät als Nächstes auch hierzulande erhältlich sein wird.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.