Automation der Woche

Ventilator bewegungs- und temperaturabhängig steuern

Eine kühle Brise an den heißen Tagen

Wir befinden uns mitten im Sommer und haben bereits einige heiße Tage hinter uns. Um die kommenden Tage etwas erträglicher zu gestalten, zeigen wir euch in dieser Automation, wie ihr einen Ventilator bei erkannter Bewegung und einer Temperatur über 24°C automatisch einschalten könnt. Alles, was ihr dafür benötigt, ist ein Zwischenstecker, ein Bewegungsmelder, ein Temperatursensor und natürlich einen Ventilator. Achtet beim Kauf des Ventilators darauf, dass der Ein-Schalter einrasten kann, damit sich bei der Aktivierung des Zwischensteckers auch wirklich der Ventilator anfängt zu drehen.

Da Auslöser in Apples Home-App an keine Wert-Bedingungen geknüpft werden können, nutzen wir in diesem Fall die kostenlose HomeKit-App von Eve Systems.

Wir öffnen die App, wechseln in den Tab „Automation“, wählen den Reiter „Regeln“ aus, gehen auf „Regel hinzufügen“ und anschließend auf „Weiter“.

Auslöser über Eve-App hinzufügen

Nun fügen wir die erkannte Bewegung unseres Bewegungsmelders als Auslöser hinzu und bestätigen unsere Auswahl erneut mit „Weiter“.

Da unser Ventilator nur bei einer Temperatur über 24°C eingeschaltet werden soll, gehen wir auf „Wert-Bedingung hinzufügen“, wählen „Temperatur“ in der Liste aus und aktivieren den Schalter neben unserem Temperatursensor. Als Bedingung nutzen wir „>= 25,0°C“.

Temperatur als Bedingung hinzufügen

Über „Weiter“ gelangen wir zu der Auswahl der Szene, die in diesem Fall unseren Ventilator einschalten soll. Da wir solch eine Szene noch nicht besitzen, gehen wir auf „Szene hinzufügen“ und aktivieren den „Strom“ unseres Zwischensteckers, der bei uns passenderweise „Ventilator“ heißt.

Ventilator einschalten

Im nächsten Schritt legen wir „Ventilator einschalten“ als Szenennamen fest und wählen noch ein passendes Icon aus.

Szenennamen festlegen

Unsere neu erstellte Szene ist nun bereits ausgewählt. Über „Weiter“ müssen wir noch einen Namen für die Regel eingeben. Wir haben uns für „Ventilator bei Bewegung einschalten“ entschieden.

Name für Regel festlegen

Über „Fertig“ wird die Automation erstellt und aktiviert. Nun wird bei erkannter Bewegung und einer Temperatur über 24°C unser Ventilator automatisch eingeschaltet. Damit der Ventilator auch wieder automatisch ausgeschaltet wird, sobald keine Bewegung mehr erkannt wird, müssen wir eine weitere Regel erstellen.

Als Auslöser verwenden wir wieder unseren Bewegungsmelder, in diesem Fall allerdings, wenn der Bewegungsmelder keine Bewegung mehr erkennt.

Automation, wenn der Bewegungsmelder keine Bewegung erkennt

Die Bedingungen überspringen wir bei dieser Automation und fügen im nächsten Schritt eine neue Szene hinzu.

Als Aktion wählen wir erneut unseren Zwischenstecker aus, schalten den Strom dieses Mal jedoch aus.

Ventilator ausschalten

Wir tragen als Szenennamen „Ventilator ausschalten“ ein, wählen wieder ein passendes Icon aus und vergeben als Namen für die Regel „Ventilator bei keiner Bewegung ausschalten“.

Szenen- und Regelnamen eintragen

Das war es auch schon. Sobald der Bewegungsmelder eine Bewegung erkennt und die Temperatur bei über 24°C liegt, wird der Zwischenstecker aktiviert, der wiederum unseren Ventilator einschaltet. Sobald der Bewegungsmelder keine Bewegung mehr erkennt, wird der Ventilator auch wieder automatisch ausgeschaltet. Die Dauer, wie lange der Bewegungsmelder nach einer erkannten Bewegung aktiviert bleiben soll, könnt ihr häufig in der herstellereigenen App einstellen.

Mehr Inspirationen gefällig? 💡
Durchstöbere alle HomeKit Automationen der Woche.