Das Münchner Startup Parce meldet sich mit einem umfangreichen Update für die HomeKit Steckdose Parce Plus zurück. Die neue Firmware soll nicht nur deutlich die Stabilität verbessern, sondern erweitert den Stecker auch um eine Verbrauchshistorie und einen Alexa Skill.

Nachdem ihr das Update der Parce App aus dem App Store geladen habt, könnt ihr die neue Firmware installieren. Sollte die Installation nicht auf Anhieb gelingen, müsst ihr den Parce Plus einmal aus- und wieder einstecken, die App neu starten und die Installation erneut beginnen.

Mit dem neuen Update könnt ihr zudem den Zwischenstecker mit einem Parce Account verknüpfen. An dieser Stelle der Hinweis: Der Account ist optional. Doch nur mit Account bekommt ihr eine Verbrauchshistorie pro Stecker und die Möglichkeit den Stecker mit Alexa zu steuern. Ein entsprechender Alexa Skill steht bereits zur Verfügung. Eine Anleitung findet ihr bei Parce auf der Webseite.

Parce Plus HomeKit Steckdose Verbrauchshistorie

Die Verbrauchswerte werden in der Cloud gespeichert und können nach Tag, Woche, Monat oder Jahr gefiltert werden. Für eine weitere Auswertung habt ihr zudem die Möglichkeit die Werte im gängigen CSV-Format zu exportieren.

Zwar gibt es den in Deutschland entwickelten, zertifizierten und hergestellten Stecker inzwischen auch bei Amazon zu kaufen, auf der Herstellerseite bekommt ihr allerdings noch bis Ende April mit dem Gutscheincode “SMARTAPFEL” 5€ Rabatt.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.
Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.