Das Münchner Unternehmen tado° hat mit dem neuesten App-Update auf Version 6.34 “Energy IQ” freigegeben. Die neue Funktion soll euch einen besseren Überblick über euren aktuellen Verbrauch geben.

Die Sanktionen gegen Russland werden wohl auch die Energiepreise in Europa weiter steigen lassen. Der CDU-Europaparlamentarier Peter Liese hat gegenüber der Tagesschau jetzt noch geäußert, dass wir alle noch einmal kritisch prüfen sollten, ob wir nicht doch einen Pullover anziehen und die Heizung dafür etwas runterdrehen können. Solltest du dich fragen, wie hoch dein Energieverbrauch aktuell ist, hat tado° mit Energy IQ nun die richtige Funktion parat.

Nutzer des kostenpflichtigen Auto-Assist-Abos sehen den aktuellen Verbrauch im Vergleich zum Vorjahresmonat, um diesen besser einschätzen zu können. Zudem stellt tado° weitere Informationen, darunter das Wetter, die Heizzeit und mehr zur Verfügung. Damit tado° den Verbrauch besser einschätzen kann, sollst du regelmäßig deinen Zählerstand in der App eintragen.

Neben dem Abo für 2,99€ im Monat bzw. 24,99€ im Jahr benötigst du für Energy IQ ein Smartes Thermostat oder einen Funk-Empfänger, das mit der Therme verbunden ist. Systeme mit mehreren Heizkreisen werden aktuell nicht unterstützt.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.