Auf Kickstarter kann noch bis Freitag Nachmittag die Überwachungskamera Ulo unterstützt werden. Im Gegensatz zu anderen Kameras überzeugt Ulo neben den umfangreichen Funktionen auch durch ein putziges Design in Form einer Eule. Damit dürfte der Designer Vivienne Muller nicht nur die Technikbegeisterten unter euch ansprechen, sondern auch den Rest der Familie überzeugen.

Hinter der verspiegelten Nase verbirgt sich die Kamera und ein Bewegungssensor. Außerdem reagieren zwei runde 1,22″ große LCD Bildschirme auf Benutzereingaben und die erkannten Bewegungen. Ein integrierter Akku ermöglicht einen mobilen Einsatz. Die Akkulaufzeit wird mit zwei Tagen bei aktivierten Augenbewegungen und eine Woche im Alert Mode angegeben. Einen niedriger Akkustand wird übrigens ebenfalls über die Augen angezeigt. Durch Magnete kann die Eule an allen metallischen Oberflächen kinderleicht befestigt werden.

Das Finanzierungsziel von 199.000€ wurde schon lange überschritten. Inzwischen wurden über 1,4 Mio. € eingesammelt und damit eine ganze Reihe von Stretch Goals freigeschaltet. Neben IFTTT unterstützt Ulo somit auch HomeKit. Ab 149€ kommt die Eule in rund einem Jahr zu euch nach Hause. Das Video ist auf jeden Fall einen Klick wert.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.
Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.