Philips Hue feiert bereits seinen fünften Geburtstag. Pünktlich zu diesem Ereignis hat der Hersteller ein großes Update für die smarte Beleuchtung angekündigt. Auch die Apple HomeKit Funktionen werden erweitert.

Schalter und Sensoren werden HomeKit-fähig

Darauf haben viele Nutzer gewartet und mit dem Bridge Update in diesem September ist es endlich soweit: Sowohl die Schalter Hue Tap und Hue Dimmer, als auch der Hue Bewegungsmelder erhalten Einzug in HomeKit.

Somit kann nicht mehr nur die Beleuchtung über die Schalter gesteuert werden, sondern sämtliche HomeKit Szenen. Egal ob Eve Energy, Nanoleaf Aurora oder tado: Alle HomeKit Geräte können damit nun geschaltet werden.

Philips Hue Entertainment

Mit Philips Hue Entertainment möchte Philips den Genuss von Filmen, Musik und Videospielen revolutionieren. So sollen sich die farbigen Lampen automatisch dem Inhalt anpassen und damit das Erlebnis auf den gesamten Raum übertragen. Das Ganze soll auch bei Streaminginhalten funktionieren.

Das kostenlose Update für die HomeKit Bridge soll im Dezember kommen. Nutzer der ersten Generation werden leider nicht in den Genuss der neuen Funktionen kommen. Die Bridge ist einfach zu schwach für die rechenintensive Neuerung.

Neue Leuchten und Sets

Philips Hue StruanaNeue Leuchten hat Philips ebenfalls im Gepäck. Mit der Philips Hue White Ambiance Struana sogar die erste Lampe speziell für das Badezimmer. Diese soll sowohl perfektes Licht zum Schminken, als auch für die Erholung in der Badewanne spenden.

In diesem Herbst sollen auch Doppelpacks in den Handel kommen. Zum Preis von 99,95€ (UVP) sollen so jeweils zwei farbige Hue Birnen mit E14 oder E27 Fassung erhältlich sein. Ein Doppelpack der Philips Hue White soll nur 29,95€ (UVP) kosten.

 

4 KOMMENTARE

  1. Großartige Neuigkeiten! Habe gerade überlegt, ob ich mir noch homebridge-hue installieren soll, jetzt werde ich einfach warten 😉

  2. Richtig cool wäre jetzt noch, wenn auch die „Fremdlampen“, die man über die Hue-Bridge steuern kann (z. B. das Osram Lightify System), an Homekit übergeben würden. 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here