Über die Philips Hue Bridge können auch Lampen von Drittanbietern eingebunden werden, sofern diese über Zigbee angesprochen werden. Dank der App iConnectHue können diese Lampen nun auch über Siri gesteuert werden.

iConnectHue

Als Philips Hue einige Fassungen und Lampenformen noch nicht im Programm hatte, griffen viele von euch auf Osram Lightify zurück. Diese Lampen können zwar an die Hue Bridge angelernt werden, bleiben unter HomeKit allerdings verborgen.

Mit Hilfe von Siri Kurzbefehlen lassen sich die Lampen nun jedoch zumindest auch über Siri steuern. Dafür benötigt ihr lediglich die App iConnectHue. Diese App ist fast schon ein Pflichtdownload für alle Hue Nutzer. Die App erweitert den Funktionsumfang eurer Philips Hue Hardware deutlich.

Das nun veröffentlichte Update erlaubt euch die Steuerung von Szenen, magischen Szenen, Farben, Animationen, einzelnen Lampen, Gruppen, Räumen und der Discotainment Funktion über Siri.

Um euch einen entsprechenden Kurzbefehl anzulegen, müsst ihr die Funktion, die ihr in eurem Kurzbefehl nutzen möchtet, einmal über iConnectHue ausführen. Anschließend erscheint diese als Vorschlag in der Kurzbefehle App.

Zwar könnt ihr die Philips Hue Lampen auch über die offzielle Hue App mit Kurzbefehlen ausstatten, allerdings ist der Funktionsumfang deutlich eingeschränkter. Spätestens bei Drittanbieter Lampen müsst ihr auf iConnectHue zurückgreifen.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.