Update 05.10.2015 09:43Uhr: Nun hat Philips auch ein Update der Hue App veröffentlicht. Die Beschreibung des Updates zeigt, dass eine neue Bridge mit HomeKit unterstützt wird.

Offiziell hat Philips zwar eine Unterstützung von HomeKit bereits angekündigt, wann und wie ist aber noch nicht bekannt. Trotzdem ist nun bei Amazon in den USA eine neue Philips Hue Bridge aufgetaucht. Diese ist zwar noch nicht verfügbar und es steht auch noch kein Wort über HomeKit in der Beschreibung, doch auf Imgur veröffentlichte Bilder zeigen exakt die gleiche Bridge mit einem HomeKit Logo auf der Unterseite. Die Philips Hue Bridge ist außerdem auch als Starterpaket erhältlich. Die neuen Lampen sollen die Farben besser wiedergeben und sind mit 800 statt 600 Lumen auch heller als die alten. Es kann nun nicht mehr lange dauern, bis Philips eine offizielle Ankündigung macht. Angeblich soll diese am 6.10. folgen.

Gerüchten zufolge ist auch ein nachträgliches Softwareupdate für die bereits erhältliche Philips Hue Bridge nicht ausgeschlossen. Auf Grund der hohen Sicherheitsstandards von Apple und den vorgegebenen Komponenten, die für HomeKit verwendet werden müssen, ist dies jedoch eher unwahrscheinlich. Sobald Philips eine offizielle Ankündigung macht, werden wir natürlich hier davon berichten.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.
Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.