IKEA wird im nächsten Jahr einen neuen Schalter auf den Markt bringen, der dank einer transparenten Abdeckung mit Piktogrammen beschriftet werden kann. Zudem soll es schon bald möglich sein, in der Home Smart App des schwedischen Möbelgiganten Szenen anzulegen.

Über ein App Update möchte IKEA schon bald Nutzern ermöglichen, Szenen zu erstellen. Für die HomeKit Nutzer ein alter Hut, können dann mehrere TRÅDFRI Geräte direkt über die herstellereigene App gemeinsam gesteuert werden.

Neuer IKEA TRÅDFRI Schalter kommt 2020

Außerdem möchte IKEA 2020 in Deutschland einen sogenannten Shortcut-Button auf den Markt bringen, der genau solche Szenen steuern kann. Deutlich interessanter dürfte es werden, falls der Button auch in HomeKit genutzt werden kann. Genaue Informationen zu dem neuen Schalter gibt es allerdings noch nicht.

Lediglich ein Sichtfenster lassen die Zeichnungen vermuten, hinter dem kleine Grafiken die eingestellte Szene beschreiben könnten. Gerade für Mitbewohner oder Besucher ist es nicht immer einfach, bei all den HomeKit Schaltern die hinterlegten Szenen zu verstehen und zu behalten. Einfache Piktogramme würden da schon helfen.

Schon jetzt gibt es zahlreiche HomeKit Schalter! ⬜️
Hier geht es zu unserer Übersicht!

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.