Eve Systems arbeitet weiterhin daran, alle Bluetooth-Geräte auf Thread umzustellen und bietet nun auch den Raumklima- und Luftqualitäts-Monitor Eve Room mit dem neuen Funkstandard an.

Thread scheint die Zukunft für stromsparende Smarthome-Geräte mit wenig Datenverkehr zu sein. Das Münchner Unternehmen Eve Systems war einer der ersten HomeKit-Anbieter, der angefangen hat, die eigenen Bluetooth-Geräte auch mit Thread auszustatten. Mit Erfolg, denn die neuen Geräte reagieren bei uns deutlich flotter und zuverlässiger.

Vorbereitung für Matter

Die neue Generation des Eve Room unterstützt nun ebenfalls den Funkstandard Thread und ebnet somit den Weg für eine Unterstützung von Matter. Der Smarthome-Standard soll im nächsten Jahr starten und ist das Ergebnis aus dem Zusammenschluss zahlreicher namhafter Unternehmen, zu denen auch Apple, Amazon und Google gehören.

Damit wird sich der neue Eve Room künftig nicht mehr ausschließlich in Apple HomeKit einbinden lassen, sondern auch in andere Smarthome-Plattformen, darunter Amazon Alexa und Google Assistant.

Bis auf Thread hat sich übrigens nichts geändert. Es werden weiterhin flüchtige organische Verbindungen (VOCs), die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit gemessen. Die Messwerte lassen sich nicht nur über HomeKit nutzen, sondern können auch direkt über das integrierte Display abgelesen werden. Strom bezieht das Gerät über einen Akku, der einfach über Micro-USB aufgeladen werden kann.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.