Auch in dieser Woche schickt Meross wieder ein neues HomeKit-Gerät ins Rennen. Der Mehrfachstecker verfügt neben vier Steckdosen auch über vier USB-Ports, die gemeinsam über HomeKit gesteuert werden können.

Zahlreiche Steckdosenleisten verfügen auch über USB-Ports. Allerdings konnten diese bislang nur zum Laden genutzt werden. Die Einbindung in HomeKit war nicht möglich. Das möchte Meross nun ändern und integriert die USB-Ports auch in Apple HomeKit. Allerdings können die USB-Ports nur gemeinsam gesteuert werden.

Meross Steckdosenleiste

Ansonsten bietet die neue Steckdosenleiste eine Steckdose mehr als das bisherige Modell. Beide Geräte können mit maximal 10A, also 2.300W umgehen. Neben Apple HomeKit können die Mehrfachstecker zudem in Amazon Alexa und Google Assistant eingebunden werden.

Zum Start bietet der Hersteller einen 15%-Coupon an, der über die Produktseite auf Amazon aktiviert werden kann. Damit fällt der Preis von 44,99€ auf 38,24€ und ist somit zum Start sogar günstiger als der kleine Bruder.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.
Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.