Netatmo ist durch die schicke Wetterstation mit iPhone Anbindung bekannt geworden. Mit der Zeit kam außerdem ein Heizungsthermostat, das es inzwischen mit HomeKit Unterstützung gibt, und die Überwachungskamera Netatmo Welcome dazu.

Nun erweitert das Unternehmen sein Produktportfolio um eine weitere Überwachungskamera. Presence ist für den Außenbereich gedacht und hat neben der Kamera auch eine Lampe mit an Board. Leider fehlt bislang jedoch die HomeKit Unterstützung.

Nichts desto trotz kann Presence euer Zuhause deutlich komfortabler und sicherer machen, denn die Kamera kann zwischen Menschen, Tieren und Autos unterscheiden. Dabei könnt ihr direkt darüber informiert werden, was sich gerade um euer Haus bewegt. Natürlich könnt ihr einstellen, wann und worüber euch die Außenkamera informieren soll.

Nachts kann entweder die Lampe als Videoscheinwerfer verwendet werden, um farbige Bilder aufzunehmen, oder eine Infrarot Nachtsicht ermöglicht die diskrete Aufnahme. Die Kamera kann einfach eure Außenbeleuchtung ablösen und an den vorhandenen Stromanschluss angeschlossen werden. Die Onlineanbindung erfolgt über WLAN.

Netatmo Presence iOS App

Bild: netatmo.com

Anschließend kann die Kamera über euer Smartphone, Tablet, Apple Watch, Mac oder PC bedient werden. Die App zeigt euch die vergangenen Ereignisse an und ermöglicht das nachträgliche Abspielen der Aufnahmen.

Die Videos können in Full-HD direkt auf einer SD Karte gespeichert oder an einen FTP-Server übertragen werden. Die Verbindung zum Smartphone ist über eine Datenverschlüsselung nach Bankenstandard gesichert. Ihr werdet darüber hinaus sofort informiert, sobald über ein neues Gerät auf die Kamera zugegriffen wird.

Solltet ihr schon mit dem Gedanken spielen euch die Kamera zuzulegen, müsst ihr euch leider noch ein wenig gedulden. Presence wird erst ab dem 3. Quartal 2016 erhältlich sein. Bis dahin könnt ihr euren Innenbereich mit der Netatmo Welcome schützen.