Mit dem MAGRGB Diffused LED Strip gibt es ein neues Thread-Gerät, das aus einer Zusammenarbeit zwischen Secretlab und Nanoleaf entstanden ist. Der Lightstrip bietet einige Besonderheiten, die wir uns heute einmal genauer ansehen.

Lieferumfang

Der Lightstrip hat eine Länge von 1,5 m und kann auf bis zu 10 m verlängert werden. Der Controller ist fast identisch mit dem, der auch bei Nanoleafs eigenem Essentials-Lightstrip beiliegt, nur in Schwarz und mit etwas anderem Anschluss. Auch das Netzteil wirkt auf den ersten Blick gleich, kommt jedoch ebenfalls in Schwarz.

Magnete und abgewinkelter Anschluss

Da der Lightstrip für eine Aussparung in Secretlabs eigenem Schreibtisch gedacht ist, ist er viel tiefer als herkömmliche Strips. Die Seiten sind schwarz, wodurch das Licht nur auf der Vorderseite durchscheint. Der Lightstrip hat außerdem einen eingebauten Diffusor, sodass die einzelnen LEDs selbst bei den niedrigsten Helligkeiten kaum sichtbar sind.

Die Befestigung an dem Schreibtisch erfolgt über integrierte Magnete, sodass kein doppelseitiges Klebeband verwendet werden muss, wie es gewöhnlich bei Lightstrips der Fall ist. Das ist nicht nur bei Secretlabs eigenem Schreibtisch von Vorteil. Die Installation ist damit bei jeder metallischen Oberfläche schnell und unkompliziert erledigt. Die Verbindung zwischen dem Controller und dem Streifen ist um 90º abgewinkelt, sodass das Kabel nach vorne weggeführt werden kann.

MAGRGB zu HomeKit hinzufügen

Da der Lightstrip HomeKit-kompatibel ist und Thread unterstützt, kannst du ihn direkt zur Home-App hinzufügen. Das Gerät verfügt über einen HomeKit-typischen QR-Code, für eine noch einfachere Kopplung wurde jedoch zusätzlich ein NFC-Chip angebracht. Einmal hinzugefügt, kannst du über HomeKit eine einzelne Farbe sowie die Helligkeit einstellen.

Nanoleaf-App

Über die Nanoleaf-App lässt sich der MAGRGB Lightstrip vollständig steuern. Hier kannst du mehrere Farben einstellen, so wie es auch bei anderen mehrfarbigen Leuchtmitteln von Nanoleaf möglich ist.

Mehrfarbige Szenen in HomeKit speichern

Ebenfalls interessant: Mehrfarbige Szenen können zu HomeKit exportiert werden. Obwohl Apples Smarthome-Plattform bislang keine mehrfarbigen Leuchtmittel unterstützt, kannst du so vordefinierte Farbverläufe trotzdem über HomeKit einschalten.

Der neue SecretLab MAGRGB ist im Onlineshop des Herstellers für 79€ erhältlich.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.