LG hat auf der CES einen neuen Beamer vorgestellt. Vor allem der AirPlay 2 Support und die HomeKit-Integration dürfte für die meisten interessant sein.

Es war nur eine Frage der Zeit, bis es auch Beamer mit Apple HomeKit geben wird. Mit dem LG CineBeam HU810P Forte ist es nun so weit. Der Laserbeamer kommt mit einer 4K UHD-Auflösung und kann eine Bilddiagonale von 40″ bis 300″, also von 1m bis 7,62m darstellen.

LG CineBeam HU810P Forte

Zudem verspricht LG dank einer Helligkeitsoptimierung mit adaptivem Kontrast sowohl in dunklen als auch in hellen Umgebungen ein gutes Bild mit einem Schwarzwert von 2.000.000:1 im Kontrastverhältnis.

Neben drei HDMI-Eingängen, davon einer mit HDMI 2.1, kann das Bildmaterial auch über AirPlay 2, Miracast oder Bluetooth an den Laserbeamer übertragen werden. Dank webOS 5.0 können außerdem Inhalte auch direkt über Streaminganbieter abgespielt werden.

Am Interessantesten ist allerdings die HomeKit-Integration, die wir zwar nicht direkt in den Specs finden konnten, über die aber die Kollegen von HomeKitNews berichten. Damit kann der Beamer nicht nur über HomeKit gesteuert, sondern auch in Automationen eingebunden werden.

In den USA soll der LG CineBeam HU810P Forte ab dem 18. Januar 2021 für $2.999 erhältlich sein. Auch hierzulande ist das neue Gerät bereits auf der Webseite gelistet, allerdings noch ohne Preis und ohne Verfügbarkeitsdatum.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.