Jeder HomeKit-Nutzer dürfte die Nachricht schon einmal auf der Kachel eines Gerätes gesehen haben: “Keine Antwort”. Rachio, Hersteller der Bewässerungssteuerung Rachio 3 Smart Sprinkler Controller, hat das Problem lange Zeit versucht zu lösen, nun allerdings aufgegeben.

Für das Problem nicht erreichbarer Geräte gibt es leider keine einfache Lösung. Bei Bluetooth-Geräten kann es etwa auf eine unzureichende Reichweite zurückzuführen sein, bei WLAN-Geräten an einem schlechten WLAN-Netz liegen. Teilweise liegt das Problem allerdings auch an den Geräten selber und auch Apple dürfte hier eine. Rolle spielen.

Rachio hat lange Zeit versucht, das Problem, das einige Kunden haben, zu lösen. Obwohl der Hersteller der Ursache wohl näher gekommen ist, sind immer mehr Fragen als Antworten aufgetaucht. Deshalb hat Rachio jetzt bekannt gegeben, dem Problem nicht weiter auf die Spur zu gehen. Stattdessen können betroffene Kunden das Produkt an den Hersteller zurücksenden und erhalten eine Erstattung.

HomeKit-Integration bleibt bestehen

Da das Problem nur wenige Kunden betrifft, soll die HomeKit-Integration nicht generell aus der Firmware verschwinden. Allerdings hatte man zuletzt auf das Werben mit der HomeKit-Integration verzichtet.

Dass Unternehmen immer wieder mit diesem Problem konfrontiert sind, ist nicht unbekannt. Häufig ist es allerdings nur schwer oder überhaupt nicht zu lösen, da der Fehler nicht wirklich reproduziert werden kann und Apple den Finger auf HomeKit hält. Solltest du solche Probleme haben, empfehlen wir dir dennoch den jeweiligen Kundensupport zu kontaktieren.

Hallo zusammen. Dies ist der letzte HomeKit-Beitrag für eine Weile. Wir haben uns viel Mühe gegeben, die Ursache und mögliche Lösungen für den Fehler “Keine Antwort” zu finden, den einige Rachio-Nutzer bei der Verwendung von HomeKit melden.

Leider haben wir eine enttäuschende Nachricht. Wir setzen diese Arbeit auf unbestimmte Zeit aus. Wir verstehen die Enttäuschung und Frustration, die dies bei einigen Nutzern auslöst, und wir möchten die Sache für euch in Ordnung bringen.

Allen Nutzern, die HomeKit nicht mit ihrem Rachio nutzen können und lieber ein Konkurrenzprodukt verwenden möchten, erstatten wir nach Erhalt des Controllers die Kosten für den Rachio Controller. Du kannst eine E-Mail an [email protected] schicken, um diesen Prozess in Gang zu setzen. Bitte gib deine Lieferadresse und eine Kopie deines Kaufbelegs an. Du erhältst von uns einen vorausbezahlten Versandaufkleber, mit dem du deinen Rachio an uns schicken kannst. Wir erstatten dir den auf deinem Kaufbeleg ausgewiesenen Betrag.

Wir haben diese Entscheidung nicht leichtfertig getroffen. Obwohl es scheint, dass wir der Ursache näher gekommen sind, haben unsere jüngsten Erkenntnisse zu mehr Unbekannten als Antworten geführt. Wir werden unsere Bemühungen darauf konzentrieren, das Nutzererlebnis zu verbessern und unser Produktangebot an Software und Hardware auszubauen. Wir sind gespannt, was die Zukunft bringt, wenn wir in den nächsten Monaten unsere Produktpalette und Funktionen erweitern. Wir hoffen, du bleibst uns treu.

Kundensupport von Rachio

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.