Die Automatisierung und Steuerung der HomeKit Geräte ist komfortabel. Manchmal möchte man jedoch auch außerhalb des heimischen WLANs die Geräte steuern. Man befindet sich beispielsweise vom Flughafen auf dem Weg nach Hause und möchte schon mal die Heizung höher stellen.

Bislang war dazu mindestens ein Apple TV der 3. Generation nötig. Ab iOS 10 kann jedoch auch das iPad Zuhause diese Funktion übernehmen. Vorausgesetzt es befindet sich dauerhaft am Strom und ist mit dem WLAN verbunden.

Doch auch die Automatisierung funktioniert nicht ohne HomeKit Hub, wenn man sich zum Zeitpunkt der Steuerung nicht Zuhause befindet. Für die zeitgesteuerte Beleuchtung oder dem ortsabhängigen Ausschalten aller Geräte wird ebenfalls ein Hub benötigt.

Wer jetzt jedoch denkt, dass er das alte iPad zum HomeKit Hub umfunktionieren kann, dem sei gesagt, dass mindestens ein iPad der 4. Generation bzw. ein iPad mini 2 benötigt wird.

Diese Möglichkeit des HomeKit Hubs wurde vermutlich erschaffen, da in China das Apple TV nicht verkauft werden darf. Somit würden Millionen möglicher HomeKit Nutzer ausgeschlossen.

 

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.
Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.