Falls ihr regelmäßig die Hue App nutzt und dort auch Änderungen an Lampen und Räumen vornehmt, dürftet ihr in letzter Zeit über die fehlerhafte Synchronisierung mit HomeKit gestolpert sein. Mit dem neuesten Update der Hue App sollen diese Probleme nun der Vergangenheit angehören.

Als HomeKit-Enthusiasten versuchen wir fast alles über HomeKit zu steuern und zu verwalten. Nur bei Funktionen, die über HomeKit selber nicht umsetzbar sind, greifen wir auf die herstellereigenen Apps, Kurzbefehle und Automatisierungsdienste zurück. Deshalb sind uns persönlich die nun behobenen Fehler bei Philips Hue auch nicht untergekommen.

Philips Hue App

Allerdings soll es bei der Verwaltung der Hue Geräte in der herstellereigenen App zu Problemen bei der anschließenden Synchronisierung mit HomeKit gekommen sein. Dabei sollen Namen der Geräte unterschiedlich gewesen sein und neu angelegte Szenen ließen sich nicht nach HomeKit übertragen.

Damit soll nun allerdings Schluss sein. Falls ihr euch in der Vergangenheit über genau diese Fehler geärgert habt, springt schnell in den App Store und aktualisiert die Hue App auf die neueste Version 3.33.

Welche Geräte von Hue gibt es? 💡
Hier geht es zu unserer Geräteübersicht!