Wenn Aaron Pearce eine neue HomeKit App ankündigt, schauen wir besonders aufmerksam hin. Der Entwickler konnte sich in der Vergangenheit durch schöne, einfache und funktionierende HomeKit Apps einen Namen machen. Nun hat Aaron mit HomeWall eine neue App angekündigt.

Mitte April kontaktierte unser Community-Mitglied und Moderator Nastra den Entwickler, da seine bislang als Dashboard auf dem Apple TV verwendete App „Day View“ nicht mehr weiter entwickelt wird. Eine Antwort folgte prompt und Aaron steckt inzwischen mitten in der Entwicklung.

Demnach sei zunächst eine iPad App geplant, die als Dashboard dienen soll. Darüber lassen sich sowohl HomeKit Geräte überwachen und steuern, als auch Kalendereinträge einsehen, Erinnerungen abhaken und mehr.

HomeWall: Neue App von Aaron Pearce ist in der Entwicklung

Besonders interessant dürfte auch die Möglichkeit sein, JSON von externen Diensten zu importieren und als Liste bzw. Nachricht anzuzeigen. Damit könnte man sich dann auch die neuesten SmartApfel Beiträge und HomeKit Geräte anzeigen lassen. 😉

Eine Apple TV App soll erst später folgen. Hintergrund ist, dass die Eingabemöglichkeiten auf dem Gerät sehr begrenzt sind. Eine mögliche Lösung wäre die Verwaltung von Dashboards auf dem iPad.

Der Entwickler sammelt aktuell noch Ideen und wägt Optionen ab. Eine Alpha Version soll es allerdings schon bald geben. Die fertige App soll später im Jahr kommen. Falls ihr noch Ideen für eine solche App habt, schreibt Aaron Pearce doch einfach auf Twitter.

Solltet ihr schon jetzt ein iPad an der Wand hängen haben, können wir euch unsere Automation zur Aktivierung des Displays über einen HomeKit Bewegungsmelder und die App Wallflower ans Herz legen.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.
Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.