Vor knapp vier Jahren wollte das Stuttgarter Startup Codeatlier seine Smart Home Würfel über Indiegogo finanzieren. Die 100.000€ kamen nicht zusammen. Die Würfel hat Codeatelier trotzdem veröffentlicht. Ein Update verbindet die Smart Home Zentrale nun mit HomeKit.

Unter dem Namen homee vertreibt Codeatelier Würfel mit verschiedenen Funkprotokollen. Auf den Basis Würfel mit WLAN lassen sich nach dem Lego-Prinzip weitere Würfel stecken. Jeder Würfel erweitert die Zentrale um jeweils ein weiteres Funkprotokoll, darunter Z-Wave, Zigbee und EnOcean. Mit den Würfeln können dann wiederum Smart Home Geräte verschiedenster Hersteller verbunden und über die homee Oberfläche verknüpft und gesteuert werden.

Das Besondere kommt mit dem bevorstehenden Update auf Version 2.17. Dann lassen sich die Würfel in einer Beta Version auch in HomeKit integrieren und damit natürlich auch die verbundenen Geräte. Somit lassen sich auf einen Schlag hunderte neue Geräte zu HomeKit hinzufügen, die normalerweise nicht mit Apples Smart Home Plattform kompatibel sind. Darunter Hersteller wie Devolo und Homematic.

Wir konnten die neue Version schon einige Zeit testen und sind wirklich begeistert. Neue Geräte konnten wir einfach über die Weboberfläche mit HomeKit synchronisieren und liefen bei uns sehr zuverlässig. Solange der Gerätetyp von HomeKit unterstützt wird, erscheinen die Geräte auch in Apples Home App. Da es sich um eine Beta Version handelt, werden die Geräte unter HomeKit allerdings noch als „nicht zertifiziert“ angezeigt. Ob und wann die Würfel die offizielle Zertifizierung erhalten werden, steht allerdings noch nicht fest.

Aktuell ergänzen wir die Produktseite um kompatible Geräte. Diese erscheinen auf den jeweiligen Seiten der Würfel. Da es sich um so viele Geräte handelt, wird das jedoch noch etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Das Starterset mit dem Basiswürfel und einem weiteren Funkprotokoll bekommt ihr für 199,00€. Jeder weitere Würfel schlägt mit 99,00€ zu Buche. Die Einladung zur Beta könnt ihr hier anfordern.

SmartApfel.de verwendet Cookies, um Google-Anzeigen anzuzeigen und die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Auch Google hat Zugriff auf diese Daten.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen