Smart Home ist bereits seit einiger Zeit für viele Menschen ein Thema. Daher kann es durchaus sein, dass einige unter euch bereits vor HomeKit ein anderes System im Einsatz hatten.

Das polnische Unternehmen Fibaro ist schon seit einigen Jahren auf dem deutschen Markt vertreten und setzt Z-Wave für die Kommunikation zwischen dem Home Center und den Geräten ein.

Die Kollegen von Siio.de haben nun eine Anleitung veröffentlicht, mit der Ihr das Fibaro System in HomeKit integrieren könnt. Alles was ihr dazu benötigt ist ein Raspberry Pi und das fertige Image von Siio. Lediglich ein paar kleinere Anpassungen müssen vorgenommen werden.

Bereits vor einiger Zeit haben wir über die Integration von anderen Smart Home Komponenten in HomeKit mit Hilfe von FHEM berichtet. Solltet ihr den Logitech Harmony Smart Hub, den Belkin WeMo Switch oder andere nicht HomeKit kompatible Geräte besitzen, empfehlen wir euch außerdem noch einmal einen Blick auf diesen Artikel zu werfen.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.