Fibaro hat heute ein neues Gerät vorgestellt und zum ersten Mal veröffentlicht der Hersteller zeitgleich mit der Z-Wave Variante auch eine HomeKit Version mit Bluetooth. Der neue CO Sensor alarmiert bei Kohlenmonoxid.

Das farb-, geruch- und geschmacklose Gas kann bei zu hoher Konzentration innerhalb von Sekunden zum Tod führen. Es entsteht bei der unvollständigen Verbrennung von z.B. Gas, Öl oder Kohle.

Der neue Sensor macht also nicht nur Zuhause neben dem Kamin oder der Gastherme Sinn, sondern sollte auch im Wohnmobil installiert werden.

Der Fibaro CO Sensor bietet neben einem eingebauten Alarm auch einen Temperatursensor. Die dazugehörige App bietet eine Auswertung der Gaskonzentration vergangener Werte oder in Echtzeit.

Selbstverständlich können über HomeKit auch Szenen ausgelöst werden. Im Fall der Fälle könnten so beispielsweise im ganzen Haus die Lichter eingeschaltet werden.

Der Fibaro CO Sensor ist im Shop von Intuitech bereits erhältlich. Es sollte jedoch nur eine Frage der Zeit sein, bis der Sensor auch über Amazon bestellt werden kann.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.