Eve Systems hat im Rahmen der diesjährigen CES eine neue Außenkamera vorgestellt. Die exklusiv für HomeKit Secure Video entwickelte Kamera verfügt über ein Flutlicht, das auch in der Nacht für ein gutes Bild sorgen soll.

Das Münchner Unternehmen Eve Systems baut das eigene HomeKit-Portfolio weiter aus und wird künftig auch eine Kamera für den Außenbereich anbieten. Dank der Unterstützung von HomeKit Secure Video können die Aufnahmen, ein entsprechender Speicherplan vorausgesetzt, verschlüsselt in der iCloud gespeichert werden.

Die Infrarot-Bewegungserkennung soll auf bis zu 9m Entfernung funktionieren. Dank HomeKit Secure Video wird auch gleich eine Personen-, Tier-, Fahrzeug- und Paketerkennung unterstützt.

Kamera kann die Außenlampe ersetzen

Das Besondere an der Eve Outdoor Cam ist die das integrierte Flutlicht. Das Licht sorgt für ein gutes Bild in der Dunkelheit und dient gleichzeitig als Außenlampe. Somit kann die Kamera einfach an den 230V Stromanschluss einer bestehenden Außenlampe angeschlossen werden und ihr müsst trotzdem nicht im Dunkeln stehen. Auch die Lampe kann über HomeKit separat gesteuert werden.

Die Eve Outdoor Cam soll ab dem 5. April 2022 für 249,95€ im herstellereigenen Onlineshop und bei Amazon erhältlich sein.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.