Die Community Nutzer unter euch haben den Beitrag von Lling vermutlich bereits entdeckt. Der ist auf Facebook über einen Beitrag von Eltako gestolpert, in dem der Hersteller gleich vier neue Unterputzmodule mit einer HomeKit Anbindung ankündigt.

Eigentlich wollte Eltako die neuen Aktoren auf der Light + Building in Frankfurt offiziell vorstellen. Doch Covid-19 hat dem Hersteller einen Strich durch die Rechnung gemacht und die Messe wurde kurzfristig abgesagt. Nun gibt es stattdessen einen Facebook Beitrag und einen Flyer, in dem der Hersteller die neuen Module vorstellt.

Eltako: Vier neue Unterputz-Aktoren mit HomeKit Anbindung

Demnach soll es einen Funk-Universal-Dimmschalter, ein potenzialfreies Funk-Stromstoß-Schaltrelais, ein nicht-potenzialfreies Funk-Stromstoß-Schaltrelais sowie einen Funk-Beschattungsaktor geben. Somit lassen sich nicht nur Lampen schalten und dimmen, sondern auch Jalousien steuern.

Während HomeKit gleich zu Beginn verfügbar sein wird, sollen Amazon Alexa und Google Assistant zu einem späteren Zeitpunkt über ein Firmware-Update folgen.

Neben WiFi und Bluetooth sprechen die Geräte auch EnOcean. Die Preise sollen zwischen 76,90€ für das potenzialfreie Funk-Stromstoß-Schaltrelais und 89,90€ für den Funk-Universal-Dimmaktor liegen. Ein genaues Veröffentlichungsdatum ist noch nicht bekannt, dürfte aber nicht mehr in allzu weiter Ferne liegen.

Danke, Llling!

Über Yannic

Gründete 2015 pünktlich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.
Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.