Soeben hat Elgato die eigene Eve App in Version 1.2 veröffentlicht. Um es vorweg zu nehmen: HomeKit Notifications werden scheinbar immer noch nicht unterstützt.

Als große Neuerung der neuen Version, die ab sofort im App Store heruntergeladen werden kann, wird der Datenexport angepriesen. Damit können die gesammelten Daten als .csv-Datei exportiert und anschließend ausgewertet werden.

Screenshot der Eve App in Version 1.2

Die Datei kann in der Detailansicht (z.B. der Luftqualität) unter Messungen über das Freigabesymbol erstellt und beispielsweise an die Mail App weitergereicht werden.

Außerdem unterstützt die App nun 3D Touch auf dem iPhone 6s und 6s Plus. Durch den festen Druck auf das App Icon können Lieblingsszenen gestartet oder Raumdetails angezeigt werden.

Des Weiteren gibt es Verbesserungen bei der Einbindung der Philips Hue Lampen und dem Umgang mit HomeKit Szenen. Was genau verbessert wurde, wird wohl erst die tägliche Verwendung zeigen. Elgato nennt nämlich keine Details.

‎Eve für HomeKit
Preis: Kostenlos

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.