Automation der Woche

Eigene HomeKit Mitteilungen

Ganz OHNE Homebridge

Gab es schon einmal eine Situation, in der ihr eine eigene Mitteilung über HomeKit versenden wolltet? Beispielsweise wenn die Luftqualität unter „Gut“ fällt, wenn niemand Zuhause ist und der Bewegungsmelder etwas entdeckt oder weil ihr einen Panik-Knopf einrichten wolltet? Vermutlich schon! Wir zeigen euch drei Wege, wie ihr über HomeKit in Kombination mit Siri Kurzbefehle genau das realisieren könnt.

Wir nehmen ein ganz einfaches Beispiel, da wir den Fokus auf die Benachrichtigung legen möchten und erklären euch die Umsetzung eines Panik-Buttons. Sobald jemand auf einen Schalter drückt, soll eine Benachrichtigung an unser iPhone versendet werden.

Ihr könnt euch zwischen dem Automatisierungsdienst IFTTT, der App Pushcut oder dem Messenger Telegram entscheiden. Springt einfach direkt zu dem entsprechenden Abschnitt, in denen wir euch die Vorgehensweise Schritt für Schritt erklären.

Mitteilungen über IFTTT versenden

In unserem ersten Beispiel nutzen wir den kostenlosen Automatisierungsdienst IFTTT. Installiert euch dazu die IFTTT-App, geht ganz unten auf „Get more“ und anschließend auf das „+“ in der rechten oberen Ecke.

Eigene HomeKit Mitteilungen erstellen

Als „This“ wählt ihr einen „Webhook“ aus, geht auf „Receive a web request“ und benennt diesen „panic_button“. Das ist der Auslöser. Doch dazu gleich mehr.

Eigene HomeKit Mitteilungen erstellen

Vorher müssen wir noch „That“ festlegen, also die Aktion, die ausgeführt werden soll. Wir möchten eine einfache „Notification“ mit dem Text „Der Panik-Knopf wurde gedrückt“ über die IFTTT App erhalten. Denkt also daran, dass ihr die Benachrichtigungen für die App aktiviert habt.

Eigene HomeKit Mitteilungen erstellen

Nun müssen wir uns noch die benötigte URL holen, die wir später in der HomeKit Automation einfügen werden. Dazu klickt ihr auf diesen Link und geht anschließend auf „Documentation“. Achtet darauf, dass ihr eingeloggt seid. Dort findet ihr dann einen Link in folgender Form:

https://maker.ifttt.com/trigger/{event}/with/key/XXXXXXXXXX

Statt „XXXXXXXXXX“ steht da allerdings euer persönlicher Key. Die Zeichenfolge „{event}“ müssen wir noch durch den Namen ersetzen, den wir eben in IFTTT festgelegt haben. In unserem Fall also „panic_button“. Die vollständige URL sollte also folgendermaßen aussehen:

https://maker.ifttt.com/trigger/panic_button/with/key/XXXXXXXXXX

Mit dieser URL könnt ihr nun zu dem letzten Schritt „In HomeKit Automation einbinden“ springen.

Mitteilungen über Pushcut versenden

Die schönste Möglichkeit eigene Mitteilungen über HomeKit zu versenden ist die App Pushcut. Ihr könnt in der App kinderleicht Benachrichtigungen anlegen und sogar HomeKit Szenen definieren, die bei einem Tap auf die Mitteilung angezeigt bzw. ausgeführt werden sollen. Manche Funktionen sind allerdings kostenpflichtig.

Wir öffnen die App und gehen in den Bereich „Notifications“. Dort können wir eine neue Mitteilung erstellen. Der „Name“ ist nur für die Verwaltung in Pushcut relevant. Der eigentliche Text in der Mitteilung wird in dem Bereich „Notification“ eingetragen.

Eigene HomeKit Mitteilungen über Pushcut versenden

Unter „Actions“ könnt ihr Shortcuts, URLs, Onlinedienste oder HomeKit-Szenen definieren, die in einer Liste angezeigt werden soll, sobald ihr auf eine Benachrichtigung tippt. In unserem Fall könnte man dort HomeKit-Szenen hinterlegen, die die Beleuchtung auf rot schalten oder eine Sirene starten.

Eigene HomeKit Mitteilungen über Pushcut versenden

Unter „Default Action“ könnt ihr sogar eine HomeKit-Szene hinterlegen, die sofort ausgeführt werden soll, sobald ihr auf die Mitteilung tippt.

Habt ihr alle Einstellungen vorgenommen, müsst ihr oben rechts auf „Done“ drücken. Anschließend färbt sich die URL unter dem Namen blau und ihr könnt diese kopieren. Mit dieser URL in der Zwischenablage springt ihr nun zum letzten Schritt „In HomeKit Automation einbinden“.

Eigene HomeKit Mitteilungen über Pushcut versenden

Mitteilungen über Telegram versenden

Solltet ihr den Messenger-Dienst Telegram auf eurem iPhone installiert haben, könnt ihr auch darüber HomeKit Mitteilungen versenden. Dieser Weg ist allerdings etwas komplizierter.

Zunächst müsst ihr in Telegram den Nutzer „BotFather“ hinzufügen. Erstellt dazu eine neue Nachricht und sucht nach dem Nutzernamen. Alternativ könnt ihr auch einen neuen Chat über diesen Link starten.

Eigene HomeKit Mitteilungen über Telegram versenden

Anschließend müsst ihr einen neuen Bot erstellen, indem ihr in den Chat den Befehl „/newbot“ schreibt. BotFather fragt euch dann nach einem Namen für den neuen Bot. Wir haben ihn „HomeKit“ genannt.

Eigene HomeKit Mitteilungen über Telegram versenden - Bot

Dann soll der Bot einen eindeutigen Usernamen bekommen. Wir haben „SmartApfelsHomeKitBot“ verwendet. Der BotFather antwortet daraufhin mit einer Nachricht, die euren API-Token beinhaltet.

Eigene HomeKit Mitteilungen über Telegram versenden - API Access Token

Nun startet ihr einen neuen Chat mit dem Bot, in unserem Fall also mit „SmartApfelsHomeKitBot“, und sendet irgendeine Nachricht in den Chat.

Eigene HomeKit Mitteilungen über Telegram versenden

Jetzt müsst ihr folgende URL aufrufen, wobei ihr „{API-Token}“ mit eurem eigenen API-Token ersetzen müsst, den euch BotFather eben geschrieben hat..

https://api.telegram.org/bot{API-Token}/getUpdates

Ihr erhaltet eine Antwort in folgender Form:

{„ok“:true,“result“:[{„update_id“:7138789, „message“:{„message_id“:3,“from“:{„id“:974903674,“is_bot“:false,“first_name“:“Yannic“,“language_code“:“de“},“chat“:{„id“:974903674,“first_name“:“Yannic“,“type“:“private“},“date“:1572344483,“text“:“Test“}}]}

Wichtig ist hierbei die ID, in unserem Fall also „974903674“. Mit all diesen Informationen bauen wir uns nun die URL zusammen, die wir dann im letzten Schritt in die HomeKit Automation einfügen werden.

Die URL hat den folgenden Aufbau:

https://api.telegram.org/bot{API-Token}/sendMessage?chat_id={ID}&text={Nachricht}

Ihr müsst nun „{API-Token}“, „{ID}“ und „{Nachricht}“ ersetzen. Die Nachricht muss allerdings zunächst kodiert werden. Geht dazu einfach auf diese Seite, gebt eure Nachricht ein und klickt auf „Encode“. Das Ergebnis fügt ihr dann in der URL an der Stelle „{Nachricht}“ ein. Für die Nachricht „Der Panik-Knopf wurde gedrückt.“ erhalten wir so beispielsweise „Der%20Panik-Knopf%20wurde%20gedr%C3%BCckt.“.

Am Ende sollte die URL folgendermaßen aussehen und ihr könnt damit zum finalen Schritt übergehen.

https://api.telegram.org/bot5678585:gfduzsofoashdasiuhfdsl/sendMessage?chat_id=974903674&text=Der%20Panik-Knopf%20wurde%20gedr%C3%BCckt.

In HomeKit Automation einbinden

Egal ob ihr die Mitteilung über IFTTT, Pushcut oder Telegram versenden möchtet, in allen Fällen habt ihr am Ende eine URL erhalten, die wir nun in die HomeKit Automation einfügen müssen.

Wir erstellen also eine neue HomeKit Automation oder wechseln in die Einstellungen des Schalters. In unserem Fall ist das der Panik-Knopf. Wir gehen also in die Einstellungen des Schalters und wählen die Aktion „Einmal drücken“ aus. Anschließend gehen wir nach ganz unten und drücken auf „In Kurzbefehl konvertieren“. Die „Zuhause“-Aktion könnt ihr entweder mit einer HomeKit Szene belegen, beispielsweise die Beleuchtung auf rot schalten, oder ganz einfach löschen.

Eigene HomeKit Mitteilungen erstellen

Wir möchten nämlich „Inhalte von einer URL abrufen“. Das fügen wir also als neue Aktion hinzu und setzen die eben erhaltene URL dort ein.

Eigene HomeKit Mitteilungen erstellen

Das war es auch schon. Immer wenn ihr auf den Schalter drückt, wird nun die URL abgerufen und löst eine Benachrichtigung aus. Das Ganze könnt ihr, wie schon erwähnt, in JEDER HomeKit Automation einfügen. Egal ob ihr Nachts bei einer Bewegungserkennung informiert werden wollt, wenn die Temperatur unter 18°C fällt oder eure Kinder nach Hause kommen.

Mehr Inspirationen gefällig? 💡
Durchstöbere alle HomeKit Automationen der Woche.