Ecobee hat ein schnelleres, eleganteres und besseres Heizungs-Thermostat veröffentlicht. Zudem kommt das Ecobee Smart Thermostat der eingebaute Alexa Lautsprecher deutlich lauter. Rein optisch sieht es dem Vorgängermodell sehr ähnlich, hat jedoch eine Glasfront spendiert bekommen.

Viele von euch dürften die Heizkörper-Thermostate mit Geräten von Eve Systems, tado°, Netatmo oder Fibaro ersetzt haben. Solltet ihr jedoch ein Raumthermostat haben, wirft Ecobee ein neues Gerät in den Ring. Das Ecobee Smart Thermostat ersetzt das Vorgängermodell Ecobee4. Das Ecobee3 light, das ohne Alexa Lautsprecher kommt, soll es auch weiterhin geben.

Optisch kann man das neue Modelle kaum vom Ecobee4 unterscheiden. Lediglich die Kunststoffscheibe wurde durch eine Glasscheibe ersetzt und das neue Modell ist 0,5mm (Ihr habt richtig gelesen: 0,5 Millimeter) schlanker.

Das Raumthermostat kommt mit intelligenten Zeitplänen, einer Smartphone-App, sofern ihr das Thermostat außerhalb von HomeKit nutzen möchtet, einer Anwesenheitserkennung, einem Bewegungsmelder und einem externen Präsenz- und Temperatursensor.

Der eingebaute Alexa Lautsprecher ist deutlich lauter geworden. Im Vorgängermodell Ecobee4 gab es viele Beschwerden, dass dieser zu leise sei. Neben Apple HomeKit, Amazon Alexa und Google Assistant kann das neue Gerät auch in den Automatisierungsdienst IFTTT eingebunden werden.

Aktuell kann man das neue Ecobee Smart Thermostat hierzulande noch nicht bestellen. Sobald es in einem Shop verfügbar ist, geben wir euch noch einmal Bescheid.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

}