Über das Türschloss Danalock hatten wir bereits Anfang des Jahres berichtet. Das Schloss wird auf der Innenseite der Tür angebracht und kann anschließend automatisch oder über ein iOS bzw. Android Gerät gesteuert werden.

Schon damals hat der Hersteller an einer HomeKit Version gearbeitet. Unser Leser Christian hat noch einmal nach dem aktuellen Status gefragt und folgende Antwort erhalten:

Hallo Christian, das Danalock ist gerade im HomeKit-Zertifizierungsprozess von Apple. Wir haben leider keine Informationen wie lange das dauern wird.

Immerhin scheint die HomeKit Version schon entwickelt zu sein und nur noch auf die Freigabe von Apple zu warten.

Nichts desto trotz ist das Danalock nun mit einem neuen Schließzylinder erhältlich. Statt vier einzelnen, ist ein längenverstellbarer Zylinder enthalten.

Aus diesem Grund ist die „alte“ Version momentan besonders günstig bei Amazon erhältlich. Wer auf die HomeKit Funktionalität verzichten möchte, kann schon jetzt zuschlagen.