Bosch hat im Rahmen der IFA in Berlin zahlreiche neue Geräte für das eigene Smarthome-System vorgestellt. Noch in diesem Jahr soll es neue Raumthermostate, Kontaktsensoren, eine Kamera sowie einen Universalschalter geben. Zu HomeKit schweigt Bosch allerdings.

Raumthermostat II

Das neue Raumthermostat II misst die Temperatur an beliebiger Stelle im Raum und steuert davon abhängig die seit Juli erhältlichen Heizkörper-Thermostate II. Das Raumthermostat II verfügt über ein Display und eine manuelle Steuerung. Dank Batterien kann das Gerät frei im Raum platziert werden. Das Raumthermostat II soll im vierten Quartal 2022 für 79,95€ erhältlich sein.

Raumthermostat II

Raumthermostat II 230V

Mit dem Raumthermostat II 230V bietet Bosch eine neue Steuerung für Fußbodenheizungen oder Wärmeerzeuger an. Das integrierte Display zeigt die aktuelle Temperatur, Luftfeuchte und den Zustand der Heizungsregelung an. Ein Regler ermöglicht zudem die manuelle Steuerung. Das neue Raumthermostat II 230V soll ab dem vierten Quartal 2022 für 114,95€ erhältlich sein.

Raumthermostat II 230V

Tür-/Fensterkontakt II (Plus)

Den Tür-/Fensterkontakt wird es fortan in einer einfachen und in einer Plus-Variante geben. Beide Modelle sollen nicht nur für Sicherheit sorgen, sondern auch beim Energiesparen helfen. Dazu lassen sich die Sensoren mit den Heizkörper-Thermostaten verbinden. Ein Knopf lässt sich zudem mit individuellen Aktionen oder Szenarien belegen. Ist die Alarmanlage etwa aktiv und man möchte trotzdem ein Fenster öffnen, kann der Alarm durch einen Doppelklick deaktiviert werden. Die Plus-Variante hat zudem eine Erschütterungserkennung, die für zusätzliche Sicherheit sorgen soll. Beide Modelle sollen im September 2022 erscheinen. Während der einfache Sensor 42,95€ kosten soll, werden für das Plus-Modell 52,95€ fällig.

Tür-/Fensterkontakt II (Plus)

Eyes Innenkamera II

Auch die Innenkamera hat Bosch überarbeitet. Die Eyes Innenkamera II kann menschliche Bewegungen von anderen unterscheiden und kann im Ernstfall über eine integrierte Sirene Alarm schlagen. Eine kostenpflichtige Zusatzoption ermöglicht zudem eine Geräuscherkennung, die etwa Glasbruch bei eingeschlagenen Fensterscheiben oder Alarmtöne von nicht-smarten Rauchwarnmeldern erkennt. Ein Privatsphäre-Modus kann die Kamera im Gehäuse versenken. Die Eyes Innenkamera II soll ab dem vierten Quartal 2022 für 259,95€ erhältlich sein. Die kostenpflichtige Zusatzoption Audio+ soll ebenfalls im vierten Quartal 2022 für 1,99€ bzw. 19,99€ im Jahr erscheinen.

Eyes Innenkamera II

Universalschalter II

Der neue Universalschalter II verfügt über vier Tasten, die sich individuell in der Bosch Smart Home App mit Geräten, Szenarien oder Automationen belegen lassen. Kabellos kann der Schalter überall platziert werden. Das Gerät kommt mit austauschbaren Symbolaufklebern, die bei der Steuerung unterstützen sollen. Der Universalschalter II soll ab Dezember 2022 für 49,95€ erhältlich sein.

Universalschalter II

Apple HomeKit-Integration

Bei keinem der neuen Geräte erwähnt Bosch eine HomeKit-Integration. Wir gehen davon aus, dass zumindest teilweise die Geräte langfristig eine HomeKit-Integration erhalten werden. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte allerdings bis zur offiziellen Unterstützung von Apple HomeKit abwarten. Amazon Alexa und Google Assistant werden hingegen von Beginn an unterstützt.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.