Die HomeKit App Lumify haben wir bereits ausführlich getestet. Anfangs wollte der Entwickler, Marcus Reul, vorwiegend eine App zur Beleuchtungssteuerung entwickeln.

Mit der Zeit haben sich die Pläne jedoch geändert und die App soll in Zukunft für die zentrale Steuerung der Heimautomatisierung genutzt werden. Aus diesem Grund wurde Lumify nun in HomeDash umbenannt.

Zudem kann seit der neuen Version 1.2 die App auch auf dem iPad und über ein Widget in der Heute-Ansicht genutzt werden.

Außerdem können nun auch ortsbasierte Auslöser erstellt werden. Damit können bei dem Verlassen oder der Ankunft an einem bestimmten Ort automatisch Szenen aktiviert werden.

Hinzu kommen zahlreiche weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Für 4,99€ eine empfehlenswerte App.

‎HomeDash
Preis: Kostenlos

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.