In den USA gibt es mit dem August Smart Lock und Schlage Sense bereits zwei verfügbare HomeKit Türschlösser. Mit dem Kwikset Premis wurde bei der CES sogar ein Drittes angekündigt.

Hierzulande kann man für die Haustür bereits Monkey vorbestellen, der an der Gegensprechanlage angebracht wird und anschließend den Türöffner betätigen kann. Für die Wohnungstür sucht man nach einem schlauen Türschloss jedoch vergeblich. Dies soll sich bald mit dem Danalock ändern.

Das iPhone Türschloss des dänischen Herstellers Poly-Control ist bereits seit Anfang letzten Jahres in Deutschland erhältlich. Es kann zwischen einer Bluetooth- und/oder Z-Wave-Variante gewählt werden. Wahlweise sind auch schon passende Schließzylinder enthalten.

Bei der Installation muss entweder der Schließzylinder durch einen kompatiblen ersetzt oder der vorhandene durch einen Schlüsseldienst angepasst werden. Anschließend wird das Danalock Türschloss einfach am Schließzylinder auf der Innenseite der Tür angebracht.

Die Steuerung erfolgt über die passende App oder automatisch bei Annäherung. Familienmitgliedern und Mitbewohnern kann einfach eine Zugangsberechtigung erteilt werden. Zudem kann der Zugang für Gäste, Haushaltshilfen oder Handwerker auch einmalig oder zeitbegrenzt erlaubt werden.

Sobald eingetragene Personen die Tür öffnen oder verriegeln, kann man sich darüber benachrichtigen lassen oder später im Protokoll nachvollziehen.

Damit Danalock aus der Ferne gesteuert werden kann, wird eine Version mit Z-Wave und ein Z-Wave Gateway benötigt. Bei der HomeKit Version würde das Apple TV den Fernzugriff ermöglichen.

Bevor die Batterien leer sind, warnt Danalock übrigens mit einer Pushnachricht. Sollte es dennoch mal zu spät sein, kann die Tür immer noch mit dem normalen Schlüssel geöffnet werden.

Wann genau die HomeKit Version erscheinen wird, können wir leider nicht sagen. Auf unsere Nachfrage haben wir folgende Antwort erhalten:

„Mit der aktuellen Danalock Version ist leider noch keine Steuerung über das HomeKit möglich. Allerdings wird es bald kompatibel sein. Ein genaueres Datum kann ich Ihnen leider noch nicht nennen. Die Steuerung würde dann via Bluetooth funktionieren.“

Wer nicht mehr auf die HomeKit Version warten möchte, kann Danalock auf Amazon erwerben.