Könnt ihr euch noch an die Zeit vor Apples Home App erinnern? Damals konnte HomeKit nur über Drittanbieter Apps gesteuert werden. Einer der ersten und besten HomeKit Apps war die App Home von Matthias Hochgatterer. Nun verlangt Apple, dass der Entwickler seine App umbenennt.

Zugegebenermaßen gehört die App „Home“ von Matthias mit einem Preis von 16,99€ definitiv zu den teureren HomeKit Apps. Lange Zeit war die App allerdings auch der Goldstandard und mehr oder weniger konkurrenzlos. Auch heute setzen wir die App noch sehr gerne ein, überzeugt diese durch einen großen Funktionsumfang und vor allem Stabilität.

Bevor Apple die eigene Home App veröffentlichte, war die App von Matthias schon seit Langem unter demselben Namen verfügbar. Nun möchte Apple die eigene App exklusiv mit dem Namen „Home“ auf den iOS Geräten der Nutzer sehen und zwingt den Entwickler zur Umbenennung.

Eigentlich wollte Matthias die neueste Version seiner App zeitgleich mit iOS 13 veröffentlichen. Apple hat die App jedoch kurz vor Veröffentlichung zurückgewiesen. Der Zeitpunkt wäre perfekt gewesen, schließlich hat Apple unserer Meinung nach mit der Zusammenfassung aller Schalter und Werte einzelner Geräte die Home App verschlimmbessert.

Home+ HomeKit App
Zusammenfassung von Schaltern und Sensoren am Beispiel des Eve Room. Links: Home von Apple – Rechts: Home von Matthias Hochgatterer

Diesen Missstand möchte Matthias mit der neuesten Version seiner App beheben. Er orientiert sich mit den Kacheln optisch an Apples Home App und fasst Geräte ebenfalls zusammen, allerdings zeigt er trotzdem alle interessanten Werte auf einen Blick an.

Home+ HomeKit App

Der Entwickler hat die App nun erneut unter dem Namen „Home+“ eingereicht. Wir sind gespannt, ob Apple sich weiterhin so anstellen wird oder die neue Version bald von allen genutzt werden kann.