Automation der Woche

Anwesenheitserkennung auf dem Sofa

Vibrationssensor im Kissen

Es ist immer wieder interessant, wie kreativ HomeKit-Geräte eingesetzt werden. Als ich Daniel, Autor auf SmartApfel und Moderator unserer Community, fragte, wofür er den Vibrationssensor von Aqara einsetzt, war ich über die Antwort überrascht: Im Sofakissen. Denn so erkennt er, ob sich jemand auf das Sofa setzt und kann dementsprechend den Deckenventilator, die Jalousien und sogar den Wasserkocher steuern, um den Abend mit einem leckeren Tee ausklingen zu lassen. Wir möchten euch heute zeigen, wie ihr über den Vibrationssensor in eurem Sofakissen die Beleuchtung steuern könnt.

Dazu gehen wir in Apples Home-App und erstellen eine neue Automation. Als Auslöser nutzen wir „Wenn ein Sensor etwas entdeckt“ und wählen den Vibrationssensor aus unserem Sofakissen aus.

HomeKit-Automation für die Anwesenheitserkennung auf dem Sofa erstellen

Im nächsten Schritt setzen wir das Häkchen bei „Entdeckt Bewegung“ und wählen als zeitliche Bedingung „Nachts“. Schließlich soll das Licht nur nach Sonnenuntergang eingeschaltet werden.

Vibrationssensor als HomeKit-Auslöser

Nun selektieren wir die Lampe, die eingeschaltet werden soll, und aktivieren diese. Die Helligkeit setzen wir zudem auf 50% und die Farbe auf ein gemütliches Orange.

Wohnzimmerlampe einschalten

Das war es auch schon. Sobald sich nach Sonnenuntergang jemand auf das Sofa setzt, wird automatisch das Licht eingeschaltet. Wofür setzt ihr den Vibrationssensor bislang ein?

Mehr Inspirationen gefällig? 💡
Durchstöbere alle HomeKit Automationen der Woche.