HomeKit Apps

Apple Home HomeKit App Icon

Home von Apple

Apple Home App Screenshot

Die wichtigste HomeKit App ist natürlich Home von Apple. Zwar hat die App nicht alle HomeKit Funktionen integriert, bietet dafür allerdings exklusive Einstellungsmöglichkeiten. So hat Apple bis heute beispielsweise die Einstellungen für Benachrichtigungen für Entwickler nicht freigegeben. Allein deshalb sollte diese App wirklich auf jedem iPhone eines HomeKit Benutzers installiert sein.

Vorteile

  • Exklusive Einstellungsoptionen (z.B. Benachrichtigungen)
  • Übersichtliche Darstellung der Geräte
  • Personalisierung durch eigene Hintergründe möglich
  • Bevorzugte Geräte und Szenen auf der Startseite
  • Für iPhone, iPad und Apple Watch verfügbar

Nachteile

  • Kein vollständiger Funktionsumfang (z.B. fehlen Bedingungen bei Automationen)
Home
Preis: Kostenlos
LinkDesk Devices HomeKit App Icon

Devices von LinkDesk

Die Macher des Room Locator bieten mit ihrer App Devices eine vollumfängliche HomeKit App. Das Design orientiert sich an Apples Home App, wodurch ein Wechsel zwischen den Apps nicht schwer fällt. Besonders schön gefällt uns die Darstellung von Szenen und Automationen. Man erkennt auf einen Blick, welche Geräte involviert sind und welchen Zustand diese einnehmen werden. Um alle Auslöser nutzen zu können, wird ein einmaliger In-App Kauf vorausgesetzt.

Vorteile

  • Design orientiert sich an Apples Home App
  • Sehr übersichtliche Darstellung von Szenen und Auslösern
  • Alle Geräte werden auf einer Seite nach Raum oder Typ sortiert angezeigt
  • Für iPhone, iPad und Apple Watch verfügbar

Nachteile

  • Manche Auslöser erfordern einen In-App Kauf
LinkDesk Devices App Screenshot
Elgato Eve HomeKit App Icon

Eve von Elgato

Elgato Eve HomeKit App Screenshot

Elgato war einer der ersten Anbieter von HomeKit Geräten in Deutschland. Jedes Jahr veröffentlicht der Hersteller neue Bluetooth HomeKit Geräte und aktualisiert die App. Neue Funktionen werden schnell in die App integriert. Für die Nutzung wird übrigens kein Produkt von Elgato vorausgesetzt. Vielmehr handelt es sich um eine vollumfängliche und dazu noch kostenlose HomeKit App. Für die eigenen Geräte bietet Elgato häufig zusätzliche Informationen. So kann beispielsweise der Stromverbrauch des Zwischensteckers Eve Energy ausgewertet werden oder Zeitpläne für den Eve Thermo erstellt werden. Die App sollte jeder HomeKit Benutzer mal ausprobiert haben.

Vorteile

  • Vollumfängliche HomeKit App
  • Zeigt zusätzliche Informationen zu Eve Geräten
  • Kostenlos
  • Für iPhone und iPad verfügbar

Nachteile

  • Keine Apple Watch App
Eve für HomeKit
Preis: Kostenlos
Homedash HomeKit App Icon

HomeDash von Marcus Reul

HomeDash bietet euch die Möglichkeit, wie der Name schon vermuten lässt, Dashboards anzulegen. Auf die Dashboards könnt ihr einzelne Geräte und Szenen legen. Darüber hinaus könnt ihr ähnliche Geräte in sogenannten Widgets zusammenfassen. Somit könnt ihr beispielsweise auf einen Blick erkennen, ob alle Türen und Fenster geschlossen sind. Spätestens wenn ihr euch zur Steuerung von HomeKit ein iPad an die Wand hängt, kommt ihr an HomeDash nicht mehr vorbei.

Vorteile

  • Vollumfängliche HomeKit App
  • Personalisierte Dashboards geben einen schnellen Überblick
  • In sogenannten Widgets können Geräte auch zusammengefasst werden
  • Bevorzugte App für das an der Wand montierte iPad
  • Für iPhone, iPad und Apple Watch verfügbar

Nachteile

  • Keine iCloud Synchronisierung (Dashboards müssen auf allen Geräten neu erstellt werden)
HomeDash
Preis: 9,99 €
HomeDash HomeKit App Screenshot
Matthias Hochgatterer Home HomeKit App Icon

Home von Matthias Hochgatterer

Matthias Hochgatterer Home HomeKit App Screenshot

Solltest du einfach nur eine HomeKit App suchen, über die du deine Geräte, Szenen und Automationen verwalten kannst, bist bei Home von Matthias Hochgatterer genau richtig. Noch bevor Apple eine eigene HomeKit App veröffentlichte hat Matthias diese App schon entwickelt. Dabei integriert er jede Funktionalität die HomeKit bietet und verzichtet auf ein aufwändiges Design oder sonstigen Schnickschnack.

Vorteile

  • Vollumfängliche HomeKit App
  • Sehr schlicht gehalten, ohne jeden Schnickschnack
  • Perfekt geeignet für die reine Verwaltung von Geräten, Szenen und Automationen
  • Für iPhone, iPad und Apple Watch verfügbar

Nachteile

  • Vergleichsweise teuer
Home – Hausautomatisierung
Preis: 16,99 €

Zusätzliche App Empfehlungen

HomeCam HomeKit App Icon

HomeCam von Aaron Pearce

Das eigene Zuhause ist wohl der wichtigste Ort. Diesen Ort möchte man natürlich schützen und wenn man schon ein Smart Home hat, dann möchte man Einbrechern erst gar keine Chance geben. Neben verschiedenen Sensoren stellt man häufig auch ein paar Kameras auf. Um unterwegs komfortabel das Zuhause im Blick zu haben, gibt es HomeCam. Diese App zeigt euch schon beim Starten ein Live-Bild aller Kameras an. Zusätzlich zeigt die App Informationen von HomeKit Sensoren, die sich ebenfalls im selben Raum befinden. Andere HomeKit Apps zeigen in der Übersicht häufig nur ein Standbild und kein direktes Live-Bild.

Vorteile

  • Zeigt ein Live-Bild aller HomeKit Kameras
  • Zeigt zusätzlich HomeKit Sensoren an, die sich im selben Raum befinden
HomeCam for HomeKit
Preis: 5,49 €
HomeCam HomeKit App Screenshot
HomePass HomeKit App Icon

HomePass von Aaron Pearce

HomePass HomeKit App Screenshot

Jedes HomeKit Gerät kommt mit einem eigenen individuellen Code. Diesen Code benötigt man bei der Einrichtung des Gerätes. Möchte man es in seine eigene HomeKit Umgebung einbinden, fragt HomeKit genau nach diesem Code. Verliert man diesen, kann man das Gerät im Prinzip wegschmeißen, da man es nicht mehr zum Laufen bekommen wird. Man könnte nun anfangen alle Codes auf ein Blatt Papier zu schreiben. Viel komfortabler ist da jedoch HomePass. Man kann bestehende Geräte aus der HomeKit Installation auswählen und den Code über die Kamera scannen. Name und Raum werden aus HomeKit übernommen und schon hat man einen Safe für alle seine HomeKit Codes.

Vorteile

  • Alle HomeKit Codes zentral an einer Stelle
  • Automatische Übernahme von Name und Raum aus HomeKit
  • Scannen des Codes über Kamera
  • Synchronisierung über iCloud
  • Schutz dank TouchID/FaceID möglich
HomePass for HomeKit
Preis: 3,49 €+
HomeScan HomeKit App Icon

HomeScan von Aaron Pearce

Manchmal sind HomeKit Geräte nicht erreichbar und man fragt sich, ob die Verbindung vielleicht zu schlecht ist. Für Bluetooth Geräte gibt es dafür nun App, mit der man die Signalstärke messen kann. Die App sucht nach HomeKit Geräten und zeigt euch dann die Verbindungsqualität an. Ihr möchtet also wissen, ob das Gerät eine gute Verbindung zu eurem HomeHub hat? Positioniert euer iOS Gerät mit der App einfach bei eurem HomeHub und lasst euch die Ergebnisse anzeigen.

Vorteile

  • Misst die Signalstärke von Bluetooth-Geräten
  • Kann entweder alle Bluetooth- oder nur HomeKit Geräte anzeigen
  • Ein Grafik zeigt auch die Schwankungen an
HomeScan for HomeKit
Preis: 1,09 €+
HomeScan HomeKit App Screenshot

SmartApfel.de verwendet Cookies, um Google-Anzeigen anzuzeigen und die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Auch Google hat Zugriff auf diese Daten.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen